Gedenkmünze und Glaskristall mit Gravur

Die erfolgreichen Ehepaare des Schützenvereins Godshorn.

SV Godshorn: Jahresausklang beim Ehepaarschießen

Schützenverein Godshorn. Beim Schützenverein Godshorn gibt es auch die Sparte „Ehepaarschießen“. Hier treffen sich einmal monatlich 16 Paare im Schützenhaus und schießen auf dem Luftgewehrstand um die besten Plätze. Es können auch bei diesem Schießen die Partner, die nicht Mitglied im Schützenverein sind, teilnehmen. Es wird paarweise ausgewertet (zwei Teiler pro Person und Schießabend) und am Jahresende bei einem gemütlichen Beisammensein die Sieger bekannt gegeben.
Diese Siegerehrung fand jetzt im Schützenhaus statt. Bevor die Bedienung vom Restaurant „Treffpunkt“ das Essen servierte, wurden vom Schießsportleiter Kurt Geveke und seinem Team die Platzierungen genannt.
Die Bestteiler im Jahre 2013 schossen Gitta Ohde, 2,3-Teiler, und ihr Mann Nils-Uwe Ohde, 4,3-Teiler, sowie Reinhard Teuber mit einem 4,3-Teiler. Sie erhielten einen Glaskristall mit Gravur.
Um die Sieger beim Ehepaarschießen ermitteln zu können, mussten die gesammelten Teiler zusammenaddiert und am Jahresende durch die geschossenen Monate dividiert werden. So errechnete man das paarweise Gesamtergebnis (Durchschnittsteiler).
Die diesjährigen Sieger beim Ehepaarschießen sind Ehepaar Ohde, vor dem Ehepaar
Brockmann und dem Ehepaar Teuber. Auch sie erhielten einen Glaskristall mit Gravur. Allen anderen Paaren wurde eine Gedenkmünze überreicht.