Golferinnen in Hainhaus

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft

GC Langenhagen. Einen sportlichen Höhepunkt der Saison bietet der Golfclub Langenhagen (GC) am Wochenende. Am 13. und 14. Juli finden auf der Anlage in Hainhaus die nationalen Ausscheidungen zur Deutschen Meisterschaft der Mädchen in den Altersklassen (AK) 16 und 18 statt.
Qualifiziert haben sich aus allen Landesverbänden insgesamt 53 Golferinnen in der AK 16 sowie 55 in der AK 18. Favoritinnen in der AK 16 sind Sonya Knebel (GC Garmisch-Partenkirchen) mit einem Handicap (Hcp) -1,6 und mit gleichem Handicap Greta-Isabella Völker (GC Düsseldorf).
In der AK 18 zählt Lokalmatadorin Anne-Katrin Albrecht mit Hcp +1,1 zu den Favoritinnen. Noch besser eingestuft nach Papierform sind nur Christine Germershausen (GP Aschheim, Hcp +1,3) und Samantha Krug (GC Hubbelrath, Hcp +2,7). Außerdem haben sich vom GCL noch Valerie Beneke (-3,3) und Pia Böhmer (-4,2) qualifiziert. „Wir hoffen natürlich, dass Anne-Katrin ihren Heimvorteil erfolgreich nutzen kann und auch Valerie und Pia den Sprung zur DM schaffen“, wünscht sich Thomas Beneke, verantwortlicher Spielführer des GC Langenhagen, und hofft gleichzeitig auf Unterstützung zahlreicher Zuschauer auf beiden Runden. Gestartet wird an beiden Tagen in zwei Gruppen ab 8 und ab 12.30 Uhr.
In der AK 16 qualifizieren sich die Spielerinnen bis Platz 35 und schlaggleich für die Deutsche Meisterschaft, in der AK 18 die Spielerinnen bis Platz 30 und schlaggleich. Die Deutsche Meisterschaft findet dann im August auf der Anlage des GC Hannover statt.