Großer Abend für Siegfried Hecht

Kreisoberschützenmeister Mathias Böttcher (v. l.) , Siegfried Hecht und Karin Sievers (Foto: Foto: Schützenverein Resse)

Goldene Ehrennadel des KSV für 50 jährige Mitgliedschaft

Schützenverein Resse. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Schützenverein Resse wurde Schützenbruder Siegfried Hecht, am vergangenen Samstag, für seine 50 jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund, vom Kreisoberschützenmeister Mathias Böttcher mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Hecht war sichtlich gerührt und bedankte sich mit rührenden Worten:“ In den Resser Schützenverein bin ich schon vor meiner Ehe eingetreten. So erlebe ich heute mit meinem Verein „ Goldene Hochzeit“.
Siegfried Hecht hat viel für den Schützenverein Resse getan So führte er von 1978 – 1982 als 1. Vorsitzender und von 1982 – 1984 als 2. Vorsitzender seine Schützenschwester und Brüder an. Auch war er maßgeblich am Gelingen des Jubiläumsfestes im Jahr 2002, als der Verein sein 100. Geburtstag feierte, beteiligt. Seine Idee mit dem „ Mobilen Schießstand „ erfreut sich auch heute noch größter Beliebtheit beim traditionellen Königsschießen. Für 25 Jahre im Deutschen Schützenbund wurde Schützenschwester Karin Sievers ebenfalls geehrt.
Mit großen Ereignissen ging der Abend weiter. Der 1. Vorsitzende Carsten Grotzke zeigte sich sehr erfreut über den erfolgreichen Ablauf des letzten Jahres. Die Berichte seiner Vorstandsmitglieder waren sehr positiv. Überaus glücklich ist er über die Arbeit der Jugendabteilung. Auch der Kreisoberschützenmeister Matthias Böttcher fand sehr lobende Worte für die Jugendleiterin Carola Rapke und ihr Team mit Claudia Winkler und Robert Krug. Sie zeigte ihren Jahresbericht mit einer gelungenen Powerpoint – Präsentation in Wort und Bildern und fand dabei sehr gute Unterstützung von Nina Baumgarten und Lars Brandt, die Jugendsprecher des Vereins. . Nach den ausführlichen Rechenschaftsberichten der einzelnen Sparten, standen auch Wahlen auf dem Programm.
Die Vorstandswahlen gingen sehr zügig voran. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern von der Versammlung bestätigt.
So blieben Carsten Grotzke 1. Vorsitzender, Hermann Röhrbein 2. Vorsitzender, Schriftführer: Günter Hauffe, 1. Schatzmeisterin: Renate Gutowski, 2. Schatzmeisterin: Melani Krug, 1. Schießsportleiterin: Marion Stünkel, 2. Schießsportleiter: Dirk Rapke, 1. Damenleiterin: Monika Ludwig, 1. Jugendleiterin: Carola Rapke, 2. Jugendleiterin: Claudia Winkler, Luftpistolenwart: Robert Krug, Pressewartin: Britt Doris Rapke Nachdem die Jahresbesten- und Pokalpreise des KK Schießens vergeben waren, konnte Carola Rapke noch eine besondere Trophäe in den“ Bayernfarben weiß - blau“ für dreimalige Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in München an Johanna Maaß vergeben.
Der Wanderpokal für den besten Teiler des Jahres 2009 ging an Petra Tallig mit 4,2 Teilern. Das Dorfpokalschießen findet in diesem Jahr am Sonnabend, 6.. und Sonntag, 7. Februar, statt. Die Einladungen hierfür finden die Resser Bürger in ihren Briefkästen.