Gürtel für Jan-Mattis Graap

Freude über die bestandenen Prüfungen.

Minimausprüfung beim VfB Langenhagen

VfB Langenhagen. Bei letzten Training vor den Osterferien wurde es wieder ernst bei den Judomäusen, denn das Maskottchen der Judoka des VfB war da und das bedeutet für die Jüngsten: Es ist Minimausprüfung!
Dieses Mal wurde die Matte in vier Teile geteilt, genauso, wie die Gruppe. Jeweils eine Gruppe zeigte Annika Höpe, Tirza Mach, Anja Bittner und Andrea Mach, was sie in den letzten Wochen alles gelernt hatten. Fleißig wurde das Farben- und Roboterspiel präsentiert, Sprünge an der Bank, kleine Judorollen, der erste Wurf O-soto-otoshi, nachdem der Partner einen kräftig gezogen hat, Theoriefragen gekonnt und vieles, vieles mehr. Ein kleines Eck der Matte war aber ausschließlich für Jan-Mattis Graap reserviert, der unter den strengen Augen der Prüferin Daniela Budzinski seine erste Gürtelprüfung ablegte. Aufgelockert wurde diese Prüfung dadurch, dass Partner Lucas Schwabe gleichzeitig noch seine Minimausprüfung absolvierte. Aber schon nach kurzer Zeit war das erste Ergebnis klar: Jan hatte seine Gürtelprüfung mitSupereistungen bestanden. Die Minimausprüflinge mussten dieses Mal lange bangen: Hatte es gereicht für die begehrte Aufbügelmaus für den Gürtel? Aber nach dem Abgrüßen konnten die Trainer und Assistenten allen gratulieren.
Jetzt genießen auch die Judomäuse erst einmal ihre wohlverdienten Osterferien. Weiter geht es auf der Matte am 12. April. Nähere Infos über die Judomäuse findet man unter www.vfb-langenhagen.de.
Gratuliation an Jan-Mattis Graap zur bestandenen Gürtelprüfung! Und folgende Judomäuse freuen sich über ihre neue Abzeichen: Antonio Habenicht, Catalina Steege, Finn Seidel, Joris van de Flierdt, Kai Graap, Kassian Wolfes, Lucas Schwabe, Luna Steege, Marie Wiekenberg, Mark Burgdorf, Noel Freimuth, Noel Krause, Rouven Tospann und Saen Heidar.