In Walsrode gab es Stint

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AWO-Tagesfahrt freuen sich auf nächsten Ausflug

AWO-Mitglieder freuen sich schon auf die nächste Tagesfahrt

AWO Schulenburg. Die jüngste Tagesfahrt des AWO-Ortsvereins Schulenburg führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Stintessen nach Walsrode. In der Waldgaststätte Eckernworth wurde Stint serviert, außerdem gab es noch weitere Spezialitäten. Anschließend bestand Gelegenheit, die einzige Kerzenschnitzerei
Norddeutschlands zu besuchen, die ebenfalls in Walsrode gelegen ist.
Dort wurden die Besucher zunächst über die Kunst des Kerzenschnitzens
informiert und hatten anschließend Gelegenheit, sich kunstvolle Kerzen
aus dem reichhaltigen Angebot auszuwählen – alles prachtvolle Einzelanfertigungen.
Bevor dann wieder die Heimreise angetreten wurde, kehrte man noch einmal
in der Waldgaststätte zu Kaffee und Kuchen ein. „Ein gelungener
Ausflug“, stellte Inge Hasper, Ehrenvorsitzende der AWO in Schulenburg, schließlich fest. „Ich freue mich schon auf die nächste Fahrt.“
Vor der nächsten Tagesfahrt zur Ginseng-Farm wird es aber noch eine
Halb-Tagesfahrt zur Brauereibesichtigung in Hannover geben. Dazu werden
dann öffentliche Verkehrsmittel genutzt.
Zu diesen und weiteren Veranstaltungen der AWO wird es rechtzeitig
Veröffentlichungen geben. Wer grundsätzlich interessiert ist an den
Aktivitäten der AWO Schulenburg teilzunehmen, kann sich mit Karl-Heinz
Dahlke unter Telefon (05 11) 77 38 94 oder
Karl-Heinz.Dahlke@t-online.de in Verbindung setzen.