Integrationsbeauftragter gesucht

MTV will Flüchtlinge aktiv unterstützen

MTV Engelbostel-Schulenburg. „Unsere Welt ist bunt“ lautet das Motto der Integrationskampagnen mehrerer Vereine und Verbände. Bisher ist Integration von Mitbürgern mit Migrationshintergrund kein besonderes Thema im MTV gewesen. Die ausländischen Sportler hatten sich im Training und bei Wettkämpfen gut in die Mannschaften eingefügt. Mit Trainern, Abteilungsleitern und Mitspielern gab es selten Probleme.
Nun aber bekommt das Thema durch den größeren Flüchtlingsstrom eine neue Dynamik. Daher sieht sich der MTV als Sportverein in der Verantwortung, ein integratives und soziales Engagement zu zeigen. Sprache, Religion, Lebenseinstellungen, Umfeld und mehr müssen in Einklang gebracht werden. "Zusätzlich wollen wir auf die in unserer Nähe untergebrachten Flüchtlinge zugehen und sie zum Sport in unserem Verein ermuntern. Ein Integrationsbeauftragter wäre dafür eine große Hilfe. Wenn jemand sich dieses Themas annehmen möchte, sollte er oder sie sich bei uns melden. Auch mehrere Personen, die diese soziale Aufgabe ehrenamtlich übernehmen möchten, sind uns sehr willkommen", erklärt Hartmut Dietzsch aus dem Verein.
Informationen gibt es bei dem MTV-Vorsitzenden Hans-Hermann Roggendorf, Telefon (0511) 74 13 75 oder Email info@mtv-engelbostel-schulenburg.de.