Intensive Jugendarbeit

Hanns Schedl wurde für seine Verdienste geehrt.

Segelclub Passat Langenhagen ehrt ehemaligen Vorsitzenden

Segelclub Passat Langenhagen. Dem ehemaligen 1. Vorsitzenden des Segel-Clubs Passat, Hanns Schedl, wurde jetzt für seine nachhaltigen Bemühungen um den Verein der Titel des Ehrenvorsitzenden verliehen.
Der sehr rege Verein bot auch im vergangenen Jahr wieder ein umfangreiches Programm für seine Mitglieder, wobei insbesondere das Segelzentrum Schulen-burger Südsee mit seiner intensiven Jugendarbeit sehr gut angenommen wurde. Hier wurde vom Verein viel investiert. Kinder lernten unter Anleitung von Jugendwart Hermann Busse, die ersten Segelmanöver und trainierten bis zum Opti-Schein, dem offiziellen Segelnachweis des Deutschen Segler-Verbandes. Auch in diesem Jahr wird wieder ab April jeden Mittwoch trainiert.
Satzungsgemäß wurde ein Teil des Vorstands nach einstimmiger Entlastung des alten Vorstands neu gewählt. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Bernd Röber, Schriftführerin ist Ilona Lampe, und Jugendwart Hermann Busse ist jetzt auch Beisitzer im Vorstand. Marianne Monka wurde in ihrem Amt als Kassiererin bestätigt.
Der alte Vorstand verabschiedete sich trotz aller Aktivitäten und Erhaltungsinvestitionen mit einem nahezu ausgeglichenen Haushalt. Der von den Mitgliedern beschlossene Haushaltsentwurf für das neue Jahr sieht wieder ein ausgeglichenes Ergebnis vor. Weitere Informationen über die Aktivitäten des Segelclubs mit Flair erhalten Interessierte auf der Webseite des Vereins unter www.segelclub-passat.de.