Jimmy Hertel wechselt

Weiterer Scorpion spielt nun höherklassig

Langenhagen. Mit Jimmy Hertel verlässt ein weiterer Spieler die Hannover Scorpions um in der höherklassigen DEL 2 Fuß zu fassen. Der Goalie wird ab der kommenden Saison für die Lausitzer Füchse auf dem Eis stehen.
Jimmy ist nun nach Phil Hungerecker (EC Kassel Huskies – DEL 2) und Yannick Mund (Schwenniger Wild Wings – DEL) der dritte Spieler, der nach der vergangenen Saison die Hürde in die DEL geschafft hat.
"In den vergangenen drei Jahren sind somit zehn Spieler in die DEL oder DEL 2 gegangen. Das Konzept, Spieler für höhere Aufgaben zu entwickeln, geht somit auf", lässt die Scorpions-Geschäftsführung wissen.