Jörg Nevermann und Regina Grass sind die Majestäten

Die neue Königsfamilie der Schützengesellschaft Langenhagen.

Jährliche Königsproklamation an der Grenzheide

Schützengesellschaft Langenhagen. Die Majestäten der Schützengesellschaft Langenhagen stehen fest. Auf dem Schießstand in der Grenzheide trafen sich die Mitglieder zur jährlichen Königsproklamation. In diesem Jahr gab es eine Neuerung. Auf die Königsscheiben konnte nur am Nachmittag vor der Proklamation geschossen werden. Die Schützen durften die Scheibe nicht heranholen, sodass niemand sein Ergebnis wusste. Alle Anwesenden erwarteten die Ergebnisse mit größter Spannung. Auf alle restlichen Scheiben und Ketten ist an verschiedenen Schießterminen im Vorfeld geschossen worden. Die Beteiligung war sehr gut. Es haben nahezu alle aktiven Mitglieder teilgenommen.
Beim Schießen auf die Königsscheibe setzte sich Jörg Nevermann mit 29 von 30 möglichen Ringen durch. Zweiter wurde Friedrich Rodewald vor Jochen Greeske. Schützenkönigin wurde Regina Grass mit 27 Ring vor Monika Patz und Ulrike Greeske. Zudem erhielt Regina Grass die Baselau Kette. Auch hier konnte sie sich gegen Monika Patz und Ulrike Greeske durchsetzen. Da alle gute Dinge drei sind, holte sich Regina Grass noch die Hans-Gerd Klenke Kette. Sie verwies Ulrike Greeske und Magda Fricke auf die Plätze 2 und 3. Daniel Klenke setzte sich gegen Jan Fechte und Marc Fritzen durch und wurde Jugendkönig. Auch bei der Jugendleiterkette und Gründerkette gewann er. Fabian Ullrich erreichte beim Schießen um den Schülerkönig 99 von 100 Ringen und wurde vor Maximilian Wientzek Schülerkönig.
Die Damen-Gründer-Kette sicherte sich Ulrike Greeske vor Regina Grass und Monika Patz vor. Und auch bei der Althans-Kette erzielte Ulrike Greeske den ersten Platz. Thomas Wilde und Uwe Eikemeier hatten das Nachsehen.
Die Trefferscheibe 100 Meter ging an Peter Trapp. Zweiter wurde Marco Greeske vor Jochen Greeske. Jörg Nevermann holte sich die Lucian Winter Kette vor Peter Trapp und Wilhelm Fricke. Die Trefferscheibe "Zehn Meter" ging an Arne Rodewald. Er konnte sich gegen Thomas Ebert und Wilhelm Fricke durchsetzen. Hans-Gerd Klenke freute sich über den ersten Platz bei der Senioren-Kette. Uwe Eikemeier und Friedrich Rodewald belegten den zweiten und dritten Platz. Die Dr.-Greeske-Scheibe ging an Marco Greeske vor Jörg Nevermann und Jochen Greeske. Bei der Gemeinde-Scheibe war wiederum Jörg Nevermann erfolgreich. Peter Trapp und Regina Grass belegte die Plätze 2 und 3. Ulrike Greeske freute sich über den ersten Platz bei der Meisterscheibe. Sie setzte sich gegen Jörg Bode und Monika Patz durch. Frauke Wientzek wurde erste bei der Döpke-Scheibe vor Jörg Bode und Monika Patz. Thomas Ebert erhielt die Wunni-Kette. Zweite wurde Regina Grass und den dritten Platz belegte Ursula Biesold. Monika Patz sicherte sich die Ostendorp- Kette vor Ulrike Greeske und Frauke Wientzek.