Jürgen Miethe übernimmt das Amt

Wechsel in der Führungsetage des Kulturrings: Jürgen Miethe (neuer Vorsitzender, von links), Anneke Bazuin (wird mit einem Blumenstrauß verabschiedet), Sigrid Kastner (Schriftführerin) und Holger Finck (Kassenwart).

Kulturring Langenhagen wählt neuen Vorsitzenden

Kulturring Langenhagen. Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Kulturring Langenhagen Jürgen Miethe zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst damit Anneke Bazuin ab, die das Amt 2015 von Gerda Negraßus übernommen hatte. Damals drohte die Auflösung des Kulturrings, weil es keine Kandidaten für den Vorsitz gab. Um das zu vermeiden stellte Bazuin sich zur Wahl ohne sich sicher zu sein, ob ihr diese Position gefallen würde.
Nach gut zweieinhalb Jahren ist ihr klar: "Es war eine gute Erfahrung für mich. Der Kulturring konnte erhalten bleiben, das ist wichtig für Langenhagen. Die Zusammenarbeit mit den übrigen Vorstandsmitgliedern war angenehm und hat Spaß gemacht. Jetzt möchte ich mich aber doch lieber wieder meinen anderen Interessen widmen und daher bin ich froh, dass wir mit Jürgen Miethe einen Nachfolger haben, der sich im vergangenen Jahr schon sehr engagiert eingearbeitet hat und Lust auf die neue Aufgabe hat".
Jürgen Miethe - auch Vorsitzender im Bürger- und Heimatverein - war seit dem vorigen Jahr zweiter Vorsitzender im Verein und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sowohl Holger Finck als Kassenwart wie auch Sigrid Kastner als Schriftführerin bleiben für weitere drei Jahre im Vorstand. Leider fand sich in der Versammlung kein Nachfolger als 2. Vorsitzender.
Inzwischen laufen die Vorbereitungen für das 13. Kulturfestival, das vom 17. bis 22. September stattfinden wird. Alle 2 Jahre bieten Langenhagener Gruppen und Solokünstler ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz, Gesang und Musik dar.