Kamay fundiert auf drei Säulen

Für die Selbstverteidigung gibt es beim VfB Anleitung.

Neuer Selbstverteidigungssport im VfB

VfB Langenhagen. Seit vielen Jahren bietet der VfB Langenhagen realistische Selbstverteidigung an. Nun wurde aus den Erfahrungen heraus das neue Angebot Kamay entwickelt. Das Wort Kamay stammt aus dem philippinischen und bedeutet Hand. Der Clou dieser Selbstverteidigung ist, dass alle erlernten Techniken mit der leeren Hand, mit Sportwaffen und mit jedem beliebigen Alltagsgegenstand durchführbar sind. Hieraus ergeben sich die drei Säulen: Hand – Waffe – Alltagsgegenstand, auf denen Kamay basiert.
Im Training werden grundlegende Bewegungsmuster intensiv trainiert, so dass es reflexartig und automatisch in einer Selbstverteidigungssituation abgerufen werden kann. Diese effektive Selbstverteidigung kann ab einem Alter von 15 Jahren trainiert werden.
Wer sich für Kamay interessiert, ist herzlich zum kostenlosen und unverbindlichen Schnuppertraining eingeladen. Zu finden sind wir dienstags von 20 bis 21.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Schule und freitags von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Langenhagen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.vfb-langenhagen.de und bei Spartenleiter Armin Besler unter der Telefonnummer (0511) 77 37 24.