"Keine singende Heizdecke"

Die Frauen des DRK sahen sich im Landesfunkhaus um.

DRK Langenhagen besucht NDR-Landesfunkhaus am Maschsee

DRK Langenhagen. Das Landesfunkhaus in Hannover war Ziel einer Vormittagsveranstaltung des DRK-Ortsvereins Langenhagen. Wissenswertes über den NDR, verbunden mit der Besichtigung von Produktionsbereichen von Hörfunk und Fernsehen konnten die Besucherinnen und Besucher erfahren. Moderatorin Carina Vogt berichtete engagiert über ihre Arbeit: ein ständiger Balanceakt zwischen den unterschiedlichen Altersgruppen, die das Landesfunkhaus bedient. Mit dem festen Willen nicht "zur singenden Heizdecke vom Maschsee" zu mutieren, wurde das Konzept schon vor Jahren grundlegend geändert. Heute sind viele 1.000 Mitarbeiter zuständig, um dem Hör- und Sehgeschmack in Niedersachsen auf die Spur zu kommen. Beindruckt zeigte sich die Gruppe auch von den beiden Sendesälen in denen berühmte Größen aus Klassik und Moderne auftreten.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern