Lavespfad mit Mausoleum und Tempel

Bestaunt und erkundet: das Mausoleum auf dem Lavespfad.

Ausflug der Emmausgemeinde nach Derneburg

Langenhagen. Insgesamt 44 Emmaus-Gemeindemitglieder machten sich mit Pastorin Blumenau auf den Weg zum Schloß Derneburg bei Hildesheim. Bei Regen ging die Reise an der Emmauskirche los, doch in Richtung Reiseziel klarte der Himmel auf, so dass der Gottesdienst, wie geplant, draußen stattfinden konnte. Die gesungenen Lieder begleitet mit Gitarre, welche im Reisebus schon ausgiebig geübt wurden, handelten passenderweise von Gottes Schöpfung, Sommer, Natur und den gefiederten Freunden.
Nach dem Mittagessen frisch gestärkt wurde eine Führung über den Lavespfad gemacht, der durch die herrliche Natur, vorbei an spannenden Bauten wie dem pyramidenförmigen Mausoleum und dem Teetempel der herzöglichen Familie sowie über die Lavesbrücke führte. Im Anschluß sorgten Kaffee und Kuchen, Knobelspiele und Vorträge für Gemütlichkeit.