„Mein Freund und Partner“

Glückliche Gesichter hatten alle Teilnehmer, Betreuer und Eltern nach dem Projekttag auf dem Hof Münkel.

Projekttag beim Therapeutischen Reiten

Kaltenweide. Den Umgang mit dem Pferd konnten nun sechs Reitkinder beim Verein für therapeutisches Reiten auf dem Hof Münkel in Twenge lernen. Möglich war das auf Basis einer Spende des Vereins „Business for Kids“. Unter dem Motto „Mein Freund und Partner - das Therapiepferd“ wurde ein Projekttag durchgeführt. „Viel Wissenswertes wurde für die Kinder vorbereitet und ein lehrreicher Tag mit den Pferden Funny, Laika und Puschel gestaltet. Es war ein Erlebnis für die kleinen Reiter“, berichtet Jutta Eichhorst, Geschäftsführerin im Verein für therapeutisches Reiten.
Erklärt wurden die unterschiedlichen Pferderassen, das Futter und die Haltung. Antworten gab es auch auf die Frage, was zur Pferdepflege gehört. Darüber wurde aber nicht nur gesprochen, es ging tatkräftig und spielerisch zu bei praktischen Übungen.
“Wie verhält sich ein Pferd, wenn es geführt wird, wenn ein Reiter auf ihm sitzt. Wie führe ich ein Pferd, wie binde ich es an? Das war schon alles sehr spannend für die Kinder und sie schärften dadurch auch ihre Sensibilität im Umgang mit ihren Pferden“, sagt Jutta Eichhorst. 
Am Ende dieses, für alle Teilnehmer, Eltern und Mitarbeiter so erfüllten Tages gab es noch eine Erinnerungsurkunde und es wurde der Wunsch nach Wiederholung ausgesprochen.