Michael Klug war bester Einzelschütze

Vergleichsschießen der Heitlinger Vereine

SV Germania Heitlingen. Ende Oktober fand wieder das beliebte Vergleichsschießen aller Heitlinger Vereine statt. Dazu lud die Freiwillige Feuerwehr Heitlingen als Ausrichter auf den Heitlinger KK-Stand ein. Bei schönstem Wetter haben sich die Heitlinger Vereine getroffen, um sich einen harten, aber fairen Wettkampf zu liefern.
Die erfolgreichen Schützen des Schützenvereins Germania Heitlingen haben sich mit 872 Ring den Wanderpokal gesichert. Die Freiwillige Feuerwehr Heitlingen wird Zweiter mit 828 Ring vor den Heitlinger Jungs mit 824 Ring.
Der beste Einzelschütze war Michael Klug (99 Ring). Marc-Jens Ebbecke, Ralf Lachmann und Hans-Henning Finke kamen mit 98 Ring auf Platz zwei und den dritten Platz teilten sich Jens Hoheisel, Burkhard Bennigstorf, Michael Seehawer und Matthias Horn (97 Ring).