Mit harmonischem Verlauf

LMC-Vorstand und Kassenprüfer arbeiten gut zusammen.

LMC-Versammlung zum Jahresbeginn

LMC. Zur Hauptversammlung des "Langenhagener Motorclubs im ADAC" (LMC) begrüßte der Vorsitzende Manfred Peter die Mitglieder im Clublokal Elektra. Nach dem Gedenken an den verstorbenen Ehrenvorsitzenen Hans-Wolf Hobohm gab es den Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr mit positivem Ergebnis. Die Kassenprüfer bestätigten der Schatzmeisterin Kerstin Steinmetz eine ordentliche Buchführung und eine gute Verwaltung des Kassenbestandes. Der LMC-Vorstand wurde entlastet. Anschließend berichteten Sportleiter Burkhard Scheunert und Touristikleiter Detlef Noether über die Aktionen im Jahr 2015.
In der Vorschau für das laufende Jahr gab der Sportleiter bekannt, dass der LMC zusammen mit dem Lindener MAC zwei Slalomveranstaltungen zur norddeutschen ADAC-Slalommeisterschaft in der Motorsport-Arena Oschersleben ausrichten wird. Weiterhin wird der LMC wieder bei einem Jugend-Cart-Turnier helfend aktiv sein.
In der Touristikvorschau wurden wieder zahlreiche Angebote für gesellige Veranstaltungen bekannt gegeben.
Bei den anschließenden Wahlen wurde Joachim Pfeffer erneut zum Kassenprüfer ernannt. Als Delegierte für die ADAC-Hauptversammlung in Magdeburg sind Bernd Schmidt und Manfred Peter bestimmt worden.
Der Voranschlag Finanzen für 2016 brachte keine Veränderungen zum Vorjahr, so dass der Clubbeitrag und die Summen für Sport und Touristik in gleicher Höhe bestehen bleiben.
Nach einer lebhaften Diskussion unter dem Programmpunkt Verschiedenes beendete der Vorsitzende die Hauptversammlung mit dem Wunsch, dass weiterhin zahlreiche Teilnehmer die Clubangebote nutzen.