Mit tollen Ideen durchstarten

Der neue Vorstand des ACL.

Mitgliederversammlung beim Akkordeon-Club-Langenhagen 74

ACL. Der erste Vorsitzende Hülsmann begrüßte die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder im ACL-Clubheim herzlich. Die Sitzung startete in diesem Jahr traurig mit einer Schweigeminute für drei verstorbene Mitglieder und gute Freunde des ACL 74, die den Verein mit ihrem dazu tun sehr positiv geprägt und bleibende Erinnerungen für die Gemeinschaft geschaffen haben. Im Anschluss wurden die zahlreichen Tagesordnungspunkte „abgearbeitet“ und nachdem die Berichte über Neuaufnahmen, der Geschäftsbericht mit den vielen erfolgreich absolvierten Veranstaltungen und Konzerten im letzten Jahr und der Kassenbericht des ersten Vorsitzenden und seines Kassenwarts Thomas Krieg vorgestellt waren, beantragten die beiden Kassenprüfer Ulrich Pannkoke und Michael Hannemann die Entlastung des Gesamtvorstandes. Diese wurde auch zügig durch die Mitglieder erteilt. Für die Neuwahlen wählte die Versammlung als Wahlleiter den ersdten. Vorsitzenden, der aufgrund der zügig die Neuwahlen durch Handaufheben durchführen konnte. Einstimmig wurden der der Schatzmeister Thomas Krieg, die Schriftführerin Birgit Zinsser, die Jugendwartin Nadine Kaufmann und die Pressewartin Antje Wöhler in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Kassenprüferin wurde Martina Grothe gewählt und folgt auf Ulrich Pannkoke, der nach zwei Jahren automatisch aus diesem Amt ausscheidet.
Im Anschluss folgte ein kurzer Bericht des Akkordeonlehrers Nemanja Lukic, der sich über den Schülerbestand freut und gemeinsam mit seinem Kollegen Miroslav Grahovac auch im neuen Jahr mit vielen tollen Ideen durchstarten möchte, um noch weitere Schüler zu gewinnen.
Die Beiträge und Aufnahmegebühren sollen auch im neuen Vereinsjahr konstant bleiben und bei dem Punkt Veranstaltungen und Fahrten wurden viele Termine bekanntgegeben. So findet intern im Clubheim ein Schülervorspiel statt, der ACL wird mit einer kleinen Spielgruppe im April den Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit Novo Mesto beiwohnen, am 15.April wirkt das erste Akkordeonorchester Langenhagen beim 15. AWO-Sonntagskonzert im Forum mit und neben vielen weiteren Spielterminen wird am 4. November um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums Langenhagen das große Jahreskonzert des Vereins stattfinden. Weiterhin wird der ACL 74 im vereinseigenen Clubheim die tollen und bisher sehr erfolgreichen Abendhauskonzerte im kleinen Rahmen mit speziellen Künstlern aus der Musikhochschule und drum herum anbieten.
Nach vielen Terminabsprachen für kleinere und größere musikalische Events und Freizeitgestaltungen schließt der Vorsitzende die Sitzung und freut sich auf ein tolles musikalisches Jahr, das bereits hervorragend gestartet ist.
Wer Lust hat, ebenfalls im Verein mitzumachen und einfach mal das Instrument Akkordeon auszuprobieren, ist im Clubheim des ACL 74 immer mittwochs ab 19 Uhr herzlich willkommen. Weitere Informationen über den Verein finden sich mit Blick auf die vereinseigene Homepage unter www.akkordeon-club-langenhagen.de oder auch gern telefonisch beim ersten Vorsitzenden Jan Hülsmann unter der Telefonnummer: (0511) 7 26 19 27.