Mitten durch die Löwen

Mit einem Führer ging es durch die "Wildnis" des Serengeti-Parks.

DRK-Ortsverein besucht den Serengeti-Park in Hodenhagen

DRK Krähenwinkel. Unter dem Motto „Wer hat Angst vor wilden Tieren“ startete der DRK-Ortsverein Krähenwinkel am Sonnabend, 27. Mai, seine Fahrt ins „Blaue“. Um 10 Uhr starteten 48 Senioren mit unbekanntem Ziel Richtung Norden.
Erst kurz vor der Ankunft wurde den Teilnehmern klar, dass das Ziel der Serengeti-Park war. Nach einem Mittagessen ging es mit dem Bus und einem humorvollen Führer in die „Wildnis". Wer Mut hatte, konnte die Giraffen, die neugierig ihren Kopf in den Bus steckten, füttern. Etwas mulmig wurde es den Teilnehmern als der Fahrer die Bustüren verriegelte und mitten durch ein Rudel freilaufender Löwen fuhr. Nach etwa eineinhalb Stunden war die Safari beendet, und alle konnten sich bei Kaffee und Kuchen entspannen, bevor es wieder zurück nach Krähenwinkel ging.