Neue Kräfte bei frischer Luft

Die Ausflügler des VfB stärkten sich nach der Wanderung gemeinsam bei einer Rast.

Tai-Chi-Gong Sparte wandert nach Lauenau

VfB Langenhagen. Eine neue Tour unternahm die Tai-Chi-Gong-Sparte des VfB, nachdem die letzte Wanderung im Sommer allen gut gefallen hatte. Mit mehreren Fahrgemeinschaften ging es diesmal nach Feggendorf am Deister. Hier befindet sich ein ehemaliges Kohlebergwerk, was zu einem Besucherbergwerk ausgebaut wurde und besichtigt werden kann. Vom Waldparkplatz aus wanderten 16 Teilnehmern bei schönem Spätsommerwetter auf dem Schulze Weg bergauf und bergab Richtung Blumenhagen. Auf einer Anhöhe mit herrlichem Ausblick auf Süntel, Weserbergland und Bückeberge, machte die Gruppe kurz Rast und genoss die schöne Aussicht und den Sonnenschein. An einem Bergrücken mit Blick auf Lauenau war Station, um den Sieben-Dao gemeinsam durchzuführen. Nun ging es stetig bergab nach Lauenau. Im Cafe Hupe wartete schon eine gedeckte Tafel. Bei leckeren Torten und anderen Kleinigkeiten, sammelten die Teilnehmer neue Kräfte. Nach einem kleinen Stadtrundgang, am Schloß Lauenau einer früheren Wasserburg, dem Ratskeller und einigen anderen alten Gebäuden vorbei, ging es auf den Rückweg, so der Bericht von Heiner Reichelt vom VfB.