Neue Schlager werden geübt

Die Gesangsgruppe existiert seit März 2010.

Die Lustigen Oldies blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Lustige Oldies. Auf der Jahreshauptversammlung der Gesangsgruppe „Die Lustigen Oldies“ gab die erste Vorsitzende, Gitta Ubrich, einen positiven Bericht über die 20 Auftritte im Jahre 2016 ab. Der Chor sang auf privaten Feiern, öffentlichen Veranstaltungen und in Alten- und Pflegeheime. Der Jahresausflug führte im vergangenen Jahr ins Weserbergland und ein Spargelessen fand in Fuhrberg statt. Die Weihnachtsfeier im Gemeindesaal der „Liebfrauenkirche“ war gut geplant und fand große Anerkennung. Das Jahr wird den zehn Mitgliedern in guter Erinnerung bleiben.
Die Schatzmeisterin, Bärbel Mai, gab den Kassenstand bekannt. Der Chor benötigt noch Material für seine Verstärkeranlage, für deren Kauf etwas Geld vorhanden sei. Bärbel Mai führt auch die Chronik der Gesangsgruppe, die seit März 2010 existiert.
Gernot Domres, Keyboardspieler und musikalischer Leiter, unterbreitete seine Vorschläge für neues Liedgut. Karin Gleichmann spielt Mandoline, so dass bei einigen Schlagern und Evergreens – besonders bei russischen Liedern – sie zum Einsatz kommen könnte.
Die Chormitglieder freuen sich auf das Einüben der neuen Schlager, denn der Chor plant gemeinsam mit „Shanty-Sänger Langenhagen“ und „Klemens und die Stepphühner“ ein Konzert in Langenhagen.