Noch sind Restplätze frei

Am 27. Juni geht es für drei Wochen ins Zeltlager an der Ostsee

Langenhagen. Fast schon traditionell organisiert der Sport Club Langenhagen ein dreiwöchiges Zeltlager in den Sommerferien an der Ostsee für alle Kinder und Jugendlichen aller Langenhagener Vereine; in diesem Jahr vom 27. Juni bis zum 16. Juli. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von acht bis 14 Jahren.
Wann geht’s los? Am Donnerstag, 27. Juni, um 8 Uhr, startet ein Konvoi bestehend aus zwei Reisebussen, zwei Kleinbussen und einem Laster für die Unmengen an Spiel- und Bastelmaterial sowie Sportgeräten, Bällen und natürlich den Unmengen an Gepäck in Richtung Grömitz an der Ostsee. Genauer gesagt geht es in das Zeltlager des KSV Neumünster am Lensterstrand in der Lübecker Bucht. Eine 20-köpfige, erfahrene Betreuercrew wird dort für eine kurzweilige Freizeit für die 120 Kinder sorgen.
Das Zeltlager ist 200 Meter von der Ostsee entfernt. Aus dem Camp, über die Straße, über den Deich und schon steht man mit den Füßen im Wasser, bis in das Stadtzentrum von Grömitz sind es lediglich fünf Minuten Fußweg.
Die Teilnehmer sind in geräumigen Zehn-Personenzelten einquartiert. Die Zelte haben Holzfußboden, und sind mit Schaumstoffmatratzen ausgestattet.
Neben vielen geplanten Aktionen wie Strandolympiade, Sandburgenwettbewerben, Bastelnachmittagen, Batikaktionen, Tischtennis-, Fußball- und Völkerballturnieren gibt es natürlich ausreichend Freizeit, in der zum Beispiel Grömitz besucht wird, in der Ostsee geschwommen werden und relaxt werden kann.
Die Teilnahme kostet 399 Euro je Kind. Wem das nun viel erscheint, der sollte bedenken das hier bereits alle Kosten, mit Ausnahme des Taschengeldes, enthalten sind – Unterkunft, Vollverpflegung, An- und Abreise, Betreuung, Programm, Eintritt in den Hansa-Park und so weiter.
Wer noch mit möchte, oder sein Kind, Enkelkind, Nichte oder Neffennoch mit schicken möchte sollte sich beeilen, denn bereits am Dienstag, 18. Juni, findet der Eltern-Infoabend statt.