"Nun ist es Zeit für jemand Jüngeren"

Maurice Tönnies löst Horst Neure beim MCL ab

MCL. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Musikcorps Langenforth von 2003 (MCL) hat sich der langjährige zweite Vorsitzende Horst Neure nicht wieder zur Wahl gestellt. Horst Neure hat den Verein mitgegründet und war von Beginn an zweiter Vorsitzender. "Nun ist es Zeit für jemand Jüngeren", waren seine Abschiedsworte. Darüber hinaus möchte er sich wieder stärker in das Schützenwesen einbringen, als Festleiter des SV Langenforth und der Schützengemeinschaft Langenhagen hat er viel vor. Vorstand und alle Mitglieder bedankten sich sehr herzlich mit einem kleinen Geschenk. Als Nachfolger hat die Mitgliederversammlung Maurice Tönnies gewählt, so dass der Vorstand nun aus Andrea Schneevoigt (erste Vorsitzende), Maurice Tönnies (zweiter Vorsitzender), Rainer Walter (Kassenwart und Öffentlichkeitsarbeit) sowie Wencke Blanke (Stabführung und musikalische Leitung) besteht.
Die Saison 2016 hat nun gerade begonnen, aktuell stehen schon 27 Auftritte fest, weitere werden sicher noch folgen. Etwas unsicher ist leider die aktuelle Trainingssituation des MCL, der seit vielen Jahren in der Aula der Brinker Schule trainiert. Es gibt noch unbestätigte Gerüchte, dass dieses ab Sommer wegen Umbauarbeiten nicht mehr möglich sein soll. Von Seiten der Stadt gibt es bislang hierzu noch keine offizielle Aussage. Der Wegfall dieser Trainingsräume ohne entsprechende Alternative sei für die weitere Entwicklung des MCL sehr bedauerlich, meinte der Pressesprecher Rainer Walter.