Pflegen leicht gemacht

Die kleine Station auf der Naturinsel nimmt dank der NAJU-Mitglieder Formen an. (Foto: C. Pracht)

NAJU war im Geländeeinsatz

Langenhagen. Mitglieder der Naturschutzjugend (NAJU) trafen sich auf der Naturinsel an der Wietze, um das Gelände winterfest zu machen und für die Projekte im kommenden Jahr vorzubereiten. Der Termin diente außerdem der Fertigstellung der bereits vorgefertigten Loungemöbel, wobei die bestehenden Bänke durch einen Tisch ergänzt werden konnten, um die Pausen für die tatkräftigen Helfer angenehmer zu gestalten.
Um auf der Insel für optimale Besonnung und Raum für beheimatete Pflanzen zu sorgen, mussten unter anderem gebietsfremde Arten, wie in diesem Fall die Spätblühende Traubenkirsche, entfernt werden. Tatkräftig unterstützt wurde die Naturschutzjugend durch Freiwillige, welche die Auslichtung vornahmen. Die NAJU bedankt sich herzlichst bei allen freiwilligen Helfern sowie der Köchin des leckeren Essens, Edeltraud Richter.
Der nächste Termin findet im neuen Jahr am 6. Januar von 14 bis 16 Uhr statt. Traditionsgemäß trifft sich die NAJU gemeinsam mit der Rudi-Rotbein-Gruppe zum Neujahrskegeln. Anmeldungen hierfür werden unter E-Mail kontakt@naju-langenhagen.de entgegengenommen.