Pokal bleibt beim TSV KK

Dier erste Ü 40 setzte sich am Ende durch.

Achter Krähen-Cup übertrifft die Erwartungen

Die zweite Altherren kann als Ausrichter des Krähen-Cups mit dem Verlauf und auch dem Ende mehr als nur zufrieden sein.
Zwar waren sie es nicht selber, die den Pokal am Ende in den Händen hielten; diesen Job übernahmen die Vereinskollegen von der ersten Ü40.
Sie konnten sich aber über einen tadellosen Ablauf, einen absolut fairen Verlauf und eine gelungene Stimmung freuen. Auch die kurzfristige Absage einer Mannschaft konnte das Turnier nur kurz stören und war schnell durch das Engagement der anderen Mannschaften vergessen.
Die Mannschaft der ersten Ü40 der Krähen setzte sich am Ende in einem spannenden und hart umkämpften Finale gegen die vierte Mannschaft der Godshorner Herren mit 2:1 durch. Den dritten Platz erspielte sich die Mannschaft mit der weitesten Anreise - TUSPO Oedelsheim aus dem Kasseler Umland. Den vierten Platz erreichte die Altherren aus Godshorn. Für die Veranstalter des Turniers war diesmal im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Godshorn schluss.