Punktspielende beim TVL

Erfolgreiche Saison für den Tennisverein Langenforth

TVL. Eine lange und interessante Punktspielsaison liegt hinter den Mannschaften des TVL. Sehr erfreulich war das Abschneiden der Herren 50, die nach dem letztjährigen Aufstieg einen weiteren mit Platz 2 nur knapp verfehlte. Man muss ja auch für nächstes Jahr noch Ziele haben.
Ebenfalls nur knapp am Aufstieg vorbei schrammte die 1. Herren. Durch eine sehr unglückliche Niederlage am ersten Punktspieltag war die Saison schon entschieden. Tragischer Held dieses Spiels war Frank Bietendorf, der zwei Dreisatzniederlagen hinnehmen musste. Besonders ärgerlich war, dass er dabei vier Sätze im Tie-Break verlor. Alle anderen Spiele wurden sicher gewonnen.
Die 2. Herren wurde zum fünften Mal hintereinander Zweiter.
Die 1. Herren 40 erreichte einen guten dritten Platz und hatte sogar die beiden besser platzierten Mannschaften am Rande einer Niederlage. Nach dem Fastabstieg vporiges Jahr geht es eindeutig voran. Weniger erfolgreich waren die Damen 30, die sich mit großem Engagement den fünften Platz in ihrer Staffel sicherten.
Die 2. Herren 40 erreichtennur den letzten Platz.