Schachtiger feiern Doppelsieg

Regionseinzelmeisterschaft in Langenhagen

Schachtiger Langenhagen. Der vierte Saisonspieltag endete für die Schachtiger Langenhagen mit Siegen in ihren jeweiligen Staffeln. In der Verbandsliga Süd verlor die erste Mannschaft gegen die SD Isernhagen keine Partie und setzte sich deutlich mit 6-2 durch. Michael Lehmann, Aleksandar Vujevic, Herbert Scheer und Carsten Ahlvers gewannen ihre Partien. Manfred Backhaus, Helge Wittur, Olaf Klingebiel und Christian Garlisch spielten remis. In der Tabelle kletterten die Tiger auf den sechsten Platz und haben in der nächsten Runde die zweite Mannschaft des PSC Hannover zu Gast.
In der Kreisliga West bezwang die zweite Tigermannschaft die zweite Mannschaft des SK Rinteln mit 5-3. Es gewannen Thomas Schmitz, Florian Müller, Oliver Hoebel und Herbert Breves. Ralf Borgmann und Neuzugang Rainer Graue spielten remis. Die Tiger bleiben damit Tabellenvierte und müssen in der nächsten Runde zur zweiten Mannschaft des SV Springe, die das Feld anführt.
Das neue Jahr bringt mit der Regionseinzelmeisterschaft bereits früh einen Schachhöhepunkt: Ab dem 14. Januar richten die Schachtiger diese Meisterschaft aus, zu der etwa 45 Spieler aus der Region Hannover erwartet werden, um in einem Sieben-Runden-Turnier den Titelträger zu ermitteln.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern