Schöne Tage an der Ostsee

In Mecklenburg-Vorpommern verbrachten die Reisenden erlebnisreiche Tage.

DRK und AWO reisten nach Mecklenburg-Vorpommern

AWO/DRK Engelbostel. Die Mehrtagesfahrt von AWO und DRK Engelbostel führte 47 reiselustige Seniorinnen und Senioren Anfang Juni nach Kühlungsborn an der Ostsee. Bei angenehmen Reisetemperaturen genoss die Gruppe unterhaltsame und interessante Tage in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Reiseziel war Rostock mit seinen stolzen Bürgerhäusern, Kirchen und Stadtbefestigungsanlagen; von hier aus ging es dann mit dem Schiff weiter in das Seebad Warnemünde. Auch die Ausflugsfahrt nach Fischland/Darß/Zingst mit den bekannten Seebrücken Zingst, Prerow und Wustrow und dem Leuchtturm aus dem Jahr 1848 war sehr beeindruckend. Weiter erfuhr die Reisegruppe viel Interessantes über den Anbau und die Ernte des vitaminreichen Sanddorns, außerdem ging es mit der Dampf-Schmalspurbahn in das ehemalige Fürstenbad Heiligendamm. Bei einer Schifffahrt um dieleuchtenden Kreidefelsen der Insel Rügen konnten die Senioren den höchsten Punkt der Klippen, den Königsstuhl, bewundern. Eine weitere Fahrt führte zur Insel Poel; hier konnten die Poeler Kirche, die Schlossanlagen und die Fischereihäfen in Kirchdorf und Timmendorf besichtigt werden. Ein besonderer Höhepunkt war schließlich das Wikingeressen im Brauhaus von Kühlungsborn.
Am Sonntag hieß es dann Abschied nehmen. Während der Rückfahr gab es in Schwerin noch einen zweistündigen Stopp, um unter kompetenter Reiseleitung viel Wissenswertes über die Stadt zu erfahren. Nach einem weiteren kurzen Halt am Uelzener Hundertwasser-Bahnhof ging es dann Richtung Heimat Engelbostel. Auf dieser letzten Wegstrecke prämierte die Vorsitzende Ingrid Bernhardt die Preisträger des Reisequizes.