Schützen hatten viel Spaß

Karl-Friedrich Kahle (von links), Elke Lieske und Karlheinz Hennig waren beim Eierschießen treffsicher.

Eierschießen in Godshorn

SV Godshorn. Mitglieder des Schützenvereins trafen sich im Schützenhaus am Spielplatzweg zum Eierschießen. Viele Teilnehmer hatten sich vorbereitet und an den Übungsabenden zuvor auf die lustigen Hummel-Scheiben geschossen. Es ging natürlich um gute Schießleistungen, auch wenn die Zahlen auf den Scheiben schlecht zu erkennen waren. Favoriten für das Eierschießen wurden jedoch nicht bekannt. Dort wurde nach Punkten und Teiler gewertet. Den ersten Platz belegte Elke Lieske gefolgt von Karl-Friedrich Kahle und Karlheinz Hennig.
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Jeder Teilnehmer dieser Veranstaltung erhielt mindestens zehn Eier. Schützenschwestern hatten die Tische österlich dekoriert.
In der Küche wurden Rühreier mit Schinken oder Schnittlauch gebraten, so dass alle
satt nach Hause gingen. Eine gute Beteiligung bewies, dass Schießen im Gemeinschaftswettkampf viel Spaß machen kann.