Seltene Ehrungen für Fuge und Zeggel

Vorsitzender Klaus Tast (links) ehrt Heinz Fuge.

Vorstand des RC Blau-Gelb bestätigt

RC Blau-Gelb Langenhagen. Auf der Jahreshauptversammlung des RC Blau-Gelb Langenhagen von 1927 sah man nur zufriedene Gesichter. Zum einen war die Saison 2015 für den Radsportverein die erfolgreichste der beinahe 90-jährigen Vereinsgeschichte. Zum anderen waren die Mitglieder mit der Arbeit der Vereinsführung außerordentlich zufrieden, was durch Wiederwahl aller Vorstandsmitglieder bestätigt wurde.
Die ECHO-Leser wissen, dass zwei Blau-Gelbe 2015 zur Weltspitze des Radsportnachwuchses gehörten. Leo Appelt errang nicht nur seine neunte und zehnte Deutsche Meisterschaft, Leo wurde auch zweifacher Weltmeister auf Bahn und Straße. Er wird Radsportprofi für das U-23-BMC Development-Team und dort sein erstes „Lehrjahr“ als Profi absolvieren. „Wenn man in die Eliteklasse kommt und als Profi startet, beginnt alles wieder von vorne“, so der Erfolgsportler, und hat sicher recht damit.
Das Ehrenmitglied des RC Blau-Gelb, Emma Hinze wurde vierfache Deutsche Meisterin, vierfache Europameisterin, dreifache Weltmeisterin sowie einmal Vizeweltmeisterin auf der Bahn. Auch sie bekommt in der Frauen-Eliteklasse neue Konkurrenz und muß wie Leo „wieder von vorne anfangen“.
Erfreulich war außerdem, dass die Rodieck-Zwillinge eine sehr erfolgreiche Saison absolvierten und daß auch die „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“ mit einer Reihe von Erfolgen auf einem guten Weg ist.
Eine seltene Ehrung erfuhren Heinz Fuge und Wolfgang Zeggel für ihre 40-jährige Vereins- und BDR-Mitgliedschaft. Fuge wurde außerdem für seine Verdienste in der Vereinsarbeit mit einer weiteren goldenen Nadel geehrt. Eine silberne Ehrennadel wurde Torsten Prange verliehen.
Dem Vorstand gehören an: erster Vorsitzender Klaus Tast, zweiter Vorsitzender Walter Euhus, Schatzmeister Günter Hansen, Schriftführerin Sigrid Tast, Sportlicher Leiter Rennsport Philipp Ulke, Sozialwartin Barbara Kramer, RTF-Fachwart Andreas Heine, Jugendwartin Janine Köbe. Trainer ist Marcin Latussek.