SG Bissendorf holt Pioch-Pokal

Mannschaftswettbewerb für Vereine aus drei Dörfern

SG Bissendorf. Gegen Ende eines jeden Jahres schießen die Vereine aus Bissendorf, Scherenbostel und Wennebostel in einem Mannschaftswettbewerb den Pioch-Pokal aus. Jede Mannschaft besteht aus vier Schützen. In Bissendorf und Wennebostel werden mit dem KK-Gewehr und in Scherenbostel mit dem Luftgewehr, sitzend aufgelegt, jeweils 5er Serien geschossen. Im abgelaufenen Jahr waren 14 Mannschaften angetreten. Davon alleine acht aus Bissendorf. Mit 579 Ringen erreichte Mannschaft der SG Bissendorf mit den Schützen Dieter Hauschild, Kai Krieghoff, Gerald Ryll und Jörn Masur das beste Ergebnis. Mit 146 Ringen war Dieter Hauschild auch, zusammen mit Christian Giesecke aus
Wennebostel, drittbester Schütze. Besser waren nur Heinz-Otto Thies, ebenfalls Wennebostel, mit 147 und, mit tollen 148 Ringen, Dieter Vogelgesang aus Wennebostel.