Sieben neue Co-Trainerinnen

Viele der Spielerinnen haben sich in den Sommerferien ihr Sportabzeichen erarbeitet.

Nach den Ferien ist gleich Saisonbeginn

TSV KK:Die Volleyballjugend des TSV KK hat die Sommerferien mit guten Aktionen sinnvoll genutzt. So haben sich viele Spielerinnen und Spieler für das Sportabzeichen auf der Anlage des TSV mit Laufen, Werfen, Springen über mehrere Übungstage ihre Abzeichen erarbeitet. Anschließend ging es dann in den Sand, sofern das Wetter mitgespielt hatte.
Eine weitere Herausforderung war der Umgang mit Schläger und dem kleinen Golfball, den die jungen Damen auf der Minigolfanlage am Silbersee angenommen haben. Für viele eine doch ungewohnte Aufgabe, die jedoch von allen mit Spaß und mehr oder weniger Erfolg absolviert wurde.
Aber auch im Bereich Volleyball haben sieben Spielerinnen der Bezirksklassenmannschaft die Ferienzeit sehr sinnvoll genutzt. So nahmen die Mädchen an der Co-Trainer-Ausbildung in Braunschweig teil und stellten dort die größte Gruppe eines einzelnen Vereins. In der nächsten Saison werden die Spielerinnen die Jugendtrainer im Training und bei den Spielen bestmöglich unterstützen. Für die neue Saison 2016/2017 hat der TSV KK natürlich auch wieder Jugendmannschaften gemeldet. So werden je eine U12 männlich und weiblich, eine U14 männlich und eine U16 weiblich am Punktspielbetrieb teilnehmen. Die U18/U20 startet als zweite. Damenmannschaft in der Bezirksklasse und hofft dort auf ein ebenso gutes Ergebnis wie im Aufstiegsjahr.
m TSV KK sind interessierte Kinder und Jugendliche, die mal reinschnuppern möchten, jederzeit willkommen. Die Trainingszeiten: U12 und U14: Dienstag 17.30 bis 19 Uhr – Halle der GS Kaltenweide, Zellerie; U16:Dienstag 19 bis 20.30 Uhr – Halle der GS Kaltenweide, Zellerie; U18/U20: Dienstag 19.30 Uhr bis 21 Uhr – Halle der GS Kaltenweide, Zellerie; Freitag, 19 bis 20.30 Uhr – Halle der Grundschule Krähenwinkel, Wiesenstraße.
Nähere Auskünfte erteilt Marina Becker, Mail: powerkraehen@gmx.de.