SoVD mit neuem Vorstand

Der SoVD-Ortsverband Langenhagen wählte seinen Vorstand neu und verabschiedete sich von langjährigen Vorstandsmitgliedern.

Ein erfolgreiches Jahr für den Ortsverband Langenhagen

SoVD Langenhagen. Zur Jahreshauptversammlung des SoVD-Ortsverbandes Langenhagen mit Vorstandswahlen war die Mensa im Schulzentrum gut besucht. In seinem Rechenschaftsbericht konnte der Vorstand auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. An den Veranstaltungen in Langenhagen wie dem Altennachmittag, dem Schlachteplattenessen und der Weihnachtsfeier nahmen insgesamt 512 Personen teil. Auf Ausfahrten und Reisen konnte 197 Menschen Abwechslung und Erholung geboten werden. In 23 Sprechstunden wurden 97 Mitgliedern Hinweise und Auskünfte gegeben; zu besonderen Geburtstagen wurden 94 Gratulationen überbracht. Der Mitgliederbestand konnte im Jahr 2009 sogar leicht verbessert werden, so dass der SoVD Langenhagen mit 1.173 Mitgliedern auch weiterhin der größte Ortsverband im Kreisverband Hannover-Land ist. Sechs Anwesende wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt.
Die zweite Kreisvorsitzende Brigitte Meier wies in ihrem Grußwort darauf hin, dass das Sozialberatungszentrum des SoVD im vergangenen Jahr für die Mitglieder in der Region Hannover Leistungen in Höhe von mehr als 1,9 Millionen Euro erstritt. Die Erfolgsquote für Antrags- und Streitverfahren liege bei 84,6 Prozent.
Für die von Brigitte Meier geleitete Neuwahl des Vorstandes standen Siegfried Ullmann aus gesundheitlichen, Renate Gatzemeyer und Günther Pfeuffer aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung. Gerda Brust gab ihr Amt als Schatzmeisterin nach 32 Jahren ab.
Als neuen Vorstand wählten die Mitglieder Almut Jahnke-Saile zur ersten und Ulrike Schuldt zur zweiten Vorsitzenden, Ulrich Blode wurde neuer Schatzmeister. Als Beisitzer vervollständigen den Vorstand Johanna Schuldt, Walter Wilhelm, Helga Wilhelm, Erika Schumacher, Arno Gleichmann und Erdmuthe Müller.
Im Rahmen der Versammlung stellten sich auch die Kandidaten des Ortsverbandes Langenhagen für den Seniorenbeirat, Arno Gleichmann und Klaus Flügel, den Mitgliedern vor. Der bisherige Vorsitzende des Seniorenbeirates und SoVD-Mitglied Lothar Groebner appellierte an die Mitglieder, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und auch Bekannte dazu zu überzeugen, damit die gute Arbeit des Seniorenbeirates in und für Langenhagen fortgesetzt werden könne.