Spannend bis zur letzten Sekunde

Um die sportliche Herausforderung mit Spaß ging es den Teilnehmern des TVL-Doppelturniers.

Doppel-Turnier beim Tennisverein Langenhagen

TV Langenhagen. Das Doppelturnier der Herren 50+ beim Tennisverein Langenhagen (TVL) war ein voller Erfolg. Zwölf Paare aus acht verschiedenen Vereinen der Region kämpften einen Tag lang um die Ehre des Siegers. Gespielt wurde in vier Gruppen zu je drei Mannschaften. Die beiden Erstplatzierten spielten nach der Gruppenphase in den Viertelfinalspielen und die Gruppenletzten in der B-Runde weiter.
Die B-Runde entschieden Jörg Brandt und Dirk Vollmer vom TVL mit einem 6:2, 6:2 für sich. In den Halbfinalspielen setzten sich Rainer von Hof/ Dietmar Höger mit einem 6:2, 6:3 gegen Volker Paulsen/Lutz Fricke durch; in der anderen Partie Heiner Tödter/Michael Hoppe mit 7:5,5:7 und 6:7 gegen Marc und Peter Leitloff.
Das Finale zwischen Heiner Tödter/Michael Hoppe (TG Osterwald) gegen Rainer von Hof/
Dietmar Höger (TVL) war spannend bis zur letzten Sekunde. Diese Partie endete mit 4:6,6:4 und im Matchtiebreak mit 10:8 für die Gäste aus Osterwald, die dieses
Turnier damit zum zweiten Mal gewannen.