Spaß an Bewegungsaufgaben

Osterhasen-Schule beim Turnen

SC Langenhagen. Wer glaubt, der Osterhase müsse seine Arbeit alleine verrichten, der irrt. Die Turnhallen der Friedrich-Ebert-Schule und Robert-Koch-Schule, in denen sich die jüngsten SCL-Turner treffen, wurden kurzerhand zu einer Osterhasen-Schule. Viele spannende Aufgaben warteten auf die Turnkinder im Alter zwischen gut einem Jahr und sechs Jahren: über Steilhänge und Hasenhügel musste geturnt werden, Hasensprünge an einem Trampolin vervollkommnet, sowie verschieden große Eier, vom kleinsten zerbrechlichen Ei bis hin zu großen Bällen, sollten über unterschiedliche Hindernisse transportiert werden. Höhepunkt war sicherlich für viele kleine Sportler die Hasenhöhle, in der aus Menschenkindern kleine Häschen wurden. Augenscheinlich hatten aber nicht nur die kleinen Hasen-Kinder Spaß an den vielfältigen Bewegungsaufgaben während der Sportstunde, sondern auch die abholenden Eltern schmunzelten, als ihnen ihre Süßen mit Hasenzähnchen und Barthaaren nach der Stunde entgegenhoppelten.