"Sportliche Leckerbissen"

MTV-Oldies laden zum Budenzauber ein

MTV Engelbostel-Schulenburg. Die Alt-Herren-Fußballmannschaft des MTV Engelbostel-Schulenburg lädt zu zwei Hallenturnieren ein. Am Sonnabend, 9. Januar, spielen ab 12 Uhr zehn Alt-Herren-Teams um den „autogena-stahl-cup“. Mit am Start sind die lokalen Teams vom TSV Krähenwinkel-Kaltenweide, TSV Godshorn und des Gastgebers. Dazu gesellen sich folgende Teams: TSV Fortuna Sachsenroß, Badenstedter SC, SV Germania Grasdorf, TSV Stelingen, SG 07 Linden/Blaues Wunder, SV Kleeblatt Stöcken und TuS Mecklenheide. In zwei fünfer-Gruppen werden die Halbfinalisten ermittelt. Die anderen Teams messen sich dann noch in den direkten Platzierungsspielen. „Wir haben ein tolles Teilnehmerfeld zusammenbekommen und hoffen auf schöne und faire Spiele. Da wird es schon ein paar Leckerbissen zu sehen geben,“ ist Turnierleiter Marcus Bohne schon voller Vorfreude.
Am Sonntag (11 Uhr) geht es dann mit dem Vereins- und Ortsturnier weiter. Hier sind neben einigen Teams aus der Fußballabteilung auch die Inliner, die Handballer, Tennis und ein Spielgemeinschaft der Feuerwehren aus Engelbostel und Schulenburg am Start. Besonders das MTV-Oldstar-Team mit den Fußball-Förderkreis-Mitgliedern wird unter besonderer Beobachtung stehen. Favorit im „3. B&M-Speditions-Cup" ist der Titelverteidiger „Team 2007“ um Ex-Coach Adrian Wünschmann. Aber die A-Junioren und das MTV-Sportgaststättenteam wollen ebenfalls ganz nach vorne. „Auch hier haben wir wieder zwölf Anmeldungen und sind ganz heiß darauf, dass es bald losgeht,“ erklärt Marcus Bohne.
An beiden Tagen wird es das beliebte „Lattenkracher-Spiel“ geben und natürlich wird ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt sein. Die Alt-Herren freut sich an beiden Tagen auf viele Zuschauer. Gespielt wird in der Halle der Grundschule Kaltenweide (Zellerie 4).