Tour in der Heide

Mitglieder des Tauschrings vor dem Ameisen-Museum in Döhle.

Tauschring machte Tagesfahrt

Langenhagen. Zu einer Sonntagsfahrt trafen sich Mitglieder und Freunde des Tauschringes. Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet und so starteten sechs Autos nach Bispingen. Auf dem Programm stand eine Werksführung bei der Porzellanmanufaktur Caluna. Porzellan wird dort nicht hergestellt, sondern mit verschiedenen Motiven dekoriert. Ein weiterer Programmpunkt war das “Ameisenabenteuer” im Ameisen-Museum in Döhle. Dieses wurde vor etwa 15 Jahren von einem Ehepaar als Hobby gegründet, inzwischen ist es jedoch sehr bekannt und wird von vielen Gästen, Gruppen und auch von Schulklassen besucht - für alle eine lehrreiche Stunde. Ein Ameisen-Bau konnte besichtigt werden und die Ameisen gaben Einblick in ihre Arbeit. Zum Abschluss des Ausflugs wurde noch das “Verrückte Haus” besichtigt. Dort steht alles auf dem Kopf oder hängt kopfüber.
Da das Haus eine Neigung von etwa sieben Prozent kopfstehend hat, kommt auch unser Gleichgewicht ins Schwanken und man meint seekrank zu werden. Nach einer Tasse Kaffee im angrenzenden Bistro war dann aber alles wieder im Lot und die Heimfahrt konnte angetreten werden.