Training mit großen Zielen

Die Engelbosteler Minis sind gerüstet für den nächsten Turnierstart.

Mini-Voltigierer bereiten nächsten Turnierstart vor

RuF Engelbostel. Im November 2015 haben sie sich gefunden. Mit neuem Pferd und den neuen Co-Trainerinnen Sarah Kölpin und Nele Beckmann begannen die ersten Stunden der kleinen pferdebegeisterten Akrobaten im Alter von fünf bis acht Jahren. Fleißig trainieren die jüngsten Mädels der Voltigier-Sparte jeden Dienstag ab 17.30 Uhr in der Reithalle des Reit- und Fahrvereins (RuF). Dabei stehen nicht nur Übungen auf dem Pferd auf dem Programm, sondern es gehören gymnastische Bewegungen auf dem Boden sowie das trainieren auf dem Bock dazu. Ebenfalls wird der richtige Umgang rund um das Pferd, den Kindern vermittelt.
Eine neu gefundene Mannschaft (Mini-Gruppe 2) tauchte mit dem Haflinger-Vereinspferd Maxi nun das erste Mal in die große Wettkampfwelt ein. Beim Turnier in Arpke platzierte sich die Gruppe auf dem fünften Platz in der Wettkampfklasse ohne Kür. „Auch wenn das ein oder andere noch nicht ganz perfekt klappte, war dies ein gelungener Start in das Wettkampfklassenleben“, waren sich alle einig und freuen sich schon jetzt, auf September zu ihrer nächsten Turnier-Meldung in Hänigsen.