Uwe Grädner ist wieder König

Im Amt und Würden sind die Godshorner Schützen für die nächsten Feste gerüstet.

Majestäten bei den Godshorner Schützen

SV Godshorn. Unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Dittmar Brockmann und dem Schießsportleiter für internes Schießen, unterstützt von einem Auswerteteam, ermittelte der Schützenverein Godshorn zum Volks- und Schützenfest 2015 die Schützen- und Volksmajestäten.
Schützenkönig ist der amtierende König Uwe Grädner gefolgt von Heinz Mahlberg, Walter Koch und Sebastian Brockmann. Elke Lieske ist Schützenkönigin und verwies Aline Philippeit auf den zweiten Platz, Pia Palluch auf den dritten und Ilse-Marie Brockmann auf den vierten Platz. Der Jugendschützenkönig heißt Florian Wook. Ihm zur Seite stehen Jan Hameister und Marcus Knaebel. Als König der Könige (Euscher-Kette) lässt sich André Bernard feiern, vor Sebastian Brockmann, Uwe Grädner und Walter Koch. Königin der Königinnen (Echo-Kette) ist Ulrike Dembeck vor Ingrid Fleisch, Helga Weidner und Elke Oppermann. Für den Seniorenkönig (Holzrichter-Kette) wird ein 254 Teiler gefordert. In diesem Jahr zielte Helga Weidner mit einem 307,3 Teiler am nächsten, gefolgt von Walter Koch, Erika Temme und Heinz Rathmann. Den Jubiläumspokal erkämpfte sich Helene Sobotta vor Heinz Rathmann und Ingo Holzrichter.