Versammlung und nächste Termine

Beim ACL aktiv sind (von links): Akkordeonlehrer Miroslav Grahovac, Jugendwartin Manja Gleichmann, Schriftführerin und Gerätewartin Birgit Zinßer, Kassenwart Thomas Krieg, erster Vorsitzender Jan Hülsmann, zweite Vorsitzende und Notenwartin Ina Voigt und Jugendwartin Nadine Kaufmann.

Akkordeon-Hauskonzert an der Karl-Kellner-Straße

AC Langenhagen. Zur Mitgliederversammlung des Akkordeon-Clubs (AC) begrüßte der Vorsitzende Jan Hülsmann die zahlreich erschienenen Mitglieder einfach mal mit einem Glas Sekt. So startet der Abend locker und dies blieb auch so. Die Tagesordnungspunkte wurden abgearbeitet und nachdem die Berichte über Neuaufnahmen, der Geschäftsbericht mit den vielen erfolgreich absolvierten Veranstaltungen und Konzerten im letzten Jahr und der Kassenbericht vom Vorsitzenden und seinem Kassenwart Thomas Krieg vorgestellt waren, beantragten die beiden Kassenprüfer Susanne Marei und Ulrich Pannkoke die Entlastung des Gesamtvorstandes. Diese wurde auch zügig durch die Mitglieder erteilt. Für die durchzuführenden Neuwahlen, wählte die Versammlung als Wahlleiterin Antje Wöhler, die die Neuwahlen durch Handaufheben durchführen konnte. Einstimmig wurden der erste Vorsitzende Jan Hülsmann, die zweite Vorsitzende und Notenwartin Ina Voigt, die Jugendwartin Manja Gleichmann, die Gerätewartin Birgit Zinßer und die Mitglieder des Festausschusses in ihren Ämtern bestätigt. Als neuer Kassenprüfer wurde Michael Hannemann gewählt und folgt auf Susanne Marei, die nach zwei Jahren das Amt abgibt.
Im Anschluss folgte ein Bericht der Akkordeonlehrer Miroslav Grahovac und Ina Voigt, die sich über den Schülerzulauf freuen und auch im neuen Jahr mit vielen tollen Ideen durchstarten möchten. Der weitere Akkordeonlehrer Nemanja Lukic konnte aufgrund eines Konzertauftritts leider nicht vor Ort sein.
Die Beiträge und Aufnahmegebühren sollen auch im neuen Vereinsjahr konstant bleiben, und bei dem Punkt Veranstaltungen und Fahrten wurden viele Termine bekanntgegeben. So findet intern im Clubheim ein Schülervorspiel statt, der ACL wird sich im Jugendaustausch mit der Partnerstadt Bjielijna engagieren und am 22. Oktober 2017 wird das große Jahreskonzert des Vereins stattfinden. Weiterhin möchte der ACL das vereinseigene Clubheim mehr nutzen und wird zukünftig Abendkonzerte in kleinem Rahmen mit speziellen Künstlern aus der Musikhochschule und drum herum anbieten. Der erste musikalische Leckerbissen steht unmittelbar vor der Tür und den Anfang dieser außergewöhnlichen Konzertreihe rund um das Akkordeon macht das Devion Duo bestehend aus der hervorragenden Violinistin Elisabeth Gebhardt und dem herausragenden Akkordeonisten Nemanja Lukic, der auch gleichzeitig im Verein die musikalischen Geschicke der Orchester und Schüler leitet. Das einstündige Konzert wird am Freitag, 31. März, um 20 Uhr in den vereinseigenen Räumen im Haus (Obergeschoss) an der Karl-Kellner-Straße 105 g stattfinden. Das Gebäude und der Eingang sind gut an dem darüber hängenden Akkordeon in Lebensgröße zu erkennen. Der Eintritt ist frei, doch wer Gefallen an der künstlerischen Darbietung findet, darf gerne eine Spende für die Künstler in den Hut werfen. Der ACL lädt alle Gäste herzlich auf ein Glas Sekt und einen kleinen Snack ein und hofft, eine tolle Konzertidee zukünftig dauerhaft verwirklichen zu können.