Von Resse zum Waldeseck

Letzte MTV-Wanderung auf einer Hindernisstrecke

MTV Engelbostell-Schulenburg. Die letzte Wanderung des MTV in diesem Jahr entwickelte sich zeitweise zu einer Hindernisstrecke. Umgestürzte Bäume und wassergefüllte Gräben, vom vielen Regen und Sturm verursacht, mussten überwunden werden. 16 Wanderfreunde begaben sich auf die Strecke von Resse durch das Otternhagener Moor in Richtung Scharrel. Der ausgeschilderte Moorpfad ist im Normalfall einfach zu begehen, war aber in den Tagen ziemlich unwegsam geworden. Hindernisse, wie oben beschrieben, mussten überwunden werden. Man kletterte über umgestürzte Bäume und balancierte auf einer schmalen Bohle, um einen Wassergraben zu überwinden. Alles dies wurde von den Wanderern aber meisterhaft gelöst. Nach einigen Verschnaufpausen erreichte die Gruppe schließlich Scharrel, das Ziel der Wanderung. Im Gasthaus „ Paradies zum Waldeseck“ kehrte man ein. Zusammen mit anderen Mitgliedern der Wanderabteilung, die mit dem Bus dorthin gekommen waren, hielt man die Abteilungsversammlung ab. Bei gemütlichem Beisammensein und dem gemeinsamen Essen ließ man das Wanderjahr 2017 ausklingen.