Wasserballer aus Leidenschaft

Frank Rossberg übergab Rolf Spremberg Urkunde und Präsentkorb.

Rolf Spremberg seit 40 Jahren Mitglied im SV Langenhagen ‘71

SV Langenhagen '71. Ein Highlight auf der Mitgliederversammlung des SV Langenhagen'71 im Hallenfreibad Godshorn war sicherlich die Ehrung von Rolf Spremberg, leidenschaftlicher Wasserballer und nunmehr seit 40 Jahren Mitglied im Verein. In einer kurzen, aber sehr bewegenden Ansprache des ersten Vorsitzenden Stefan Otte, erinnerte er sich an die Zeit seines eigenen Eintritts in den Verein und an Rolf Spremberg als eines seiner Vorbilder. Anschließend überreichte Vorstandsmitglied Frank Rossberg dem Jubilar einen Präsentkorb sowie eine Urkunde.
Die darauffolgenden Berichte der einzelnen Sparten waren sehr positiv. Die Wasserballer mit ihrer erstenHerrenmannschaft erfolgreich in der ersten Bezirksliga, die Synchronschwimmerinnen erfolgreich bis auf deutscher Ebene und die Schwimmerinnen und Schwimmer die unter der SGS Langenhagen starten, feierten ebenfalls ihre Erfolge, zum Beispiel bei den DMS und DMSJ. Außerdem wurde über die Fortschritte bei den Verhandlungen über Bahnenzeiten in der neuen Wasserwelt Langenhagen berichtet.
Nach der Entlastung des Vorstandes wurde dieser in der anschließenden Wahl in den Ämtern bestätigt und der Haushaltsplan 2017 einstimmig genehmigt.
Den Vorstand im SVL’71 besteht damit unverändert aus:
Stefan Otte (erster Vorsitzender), Isabelle Winkel (stellvertretende Vorsitzende), Frank Rossberg (zweiter stellvertretender Vorsitzender), Ronja Meyer (Synchronschwimmwartin), Marcel Überheide (Wasserballwart), Silvia Winkel (Schwimmwartin), Jörg Tuchenhagen (Kassenwart), Marcus Kramer (Pressewart), Paul Otte (Koordinator für Sportstätten).