Weihnachtsmann war beim Reitverein

Mit Rentier-Verkleidung für Hesina nahm Ida am Adventsreiten teil.

Engel unterstützten Spurng über Geschenke

RV Langenhagen. Einmal im Jahr lädt der Reiterverein (RV) interessierte Besucher zum gemütlichen Beisammensein in der Adventszeit auf das Vereinsgelände ein. Besonders für die Kinder wird ein vielfältiges Programm geboten. Die Vereinsmittglieder geben sich viel Mühe mit ihren Pferden, Reitvorführungen einzuüben und vor den pferdebegeisterten Gästen zu präsentieren. In diesem Jahr gab es eine Szene des Märchens Aschenbrödel von Alexandra auf Linus und Natascha mit High Poldi zu bestaunen. Die Weihnachtsquadrille der fortgeschrittenen Reiter präsentierten Laura auf Schubani, Bianca auf Hesina, Sofia auf Flintenstein und Lisann auf Capassier. Die jüngste Teilnehmerin Giulia zeigte auf unserem Schulpferd Linus zunächst an der Longe, dann beim freien Reiten, ihr Können. Außerdem wurde die Geschichte von "Rudolph the red nosed reindeer" von Ida auf Hesina vorgeführt. Dazu wurde Hesina als Rentier verkleidet und zeigte mit ihrem Geweih und rot blinkender Nase, dass sie sich von nichts aus der Ruhe bringen lässt. Im Anschluss kam der Weihnachtsmann unterstützt von seinem Engel. Lisa als Engel präsentierte eine Springvorführung mit ihrem Pferd Kibia über weihnachtliche Hindernisse, indem sie beispielsweise über Geschenke sprang. Natürlich durften kleine Präsente für die kleinen Besucher nicht fehlen, die im Anschluss an ein gemeinsames Singen vom Weihnachtsmann verschenkt wurden.