Weitwurf mit dem Besen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen die Wanderung in der herrlichen Winterlandschaft.

TG Rot-Gelb: Wanderung mit Einlagen

TG Rot-Gelb Langenhagen. Noch einmal ging es bei der Tennisgemeinschaft in diesem Jahr unter der Leitung von Festwartin Jutta Renger an die frische Luft zum Sportausklang. Eine Wanderung mit Einlagen war angesagt, und 58 Mitglieder fanden sich zum Start vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Krähenwinkel ein. Als erste Übung war ein Besenweitwurf, und vier Mannschaften zu je elf Mitglieder kämpften um die Ehre. So zu sagen nach der letzten Kurve vor dem Ziel hatte Karl Renger einen Glühweinstand aufgebaut und so kam zur wohlverdienten Wärme noch ein kleiner Kick Weinstimmung. Von dort ging es dann zügig zum Grünkohlessen, das schon auf die hungrigen Wanderer wartete. Inzwischen hatten sich noch einige verhinderte Wanderer eingefunden und die Portionen mit Wurst, Kasseler und Bauchfleisch war auf 62 gestiegen. Es war auch ganz deutlich zu sehen, die Wanderung hatte einen riesigen Appetit gemacht. Mit großem Appetit machten sich die Wanderer über das typische Niedersachsenessen her. Fazit: Geschmeckt hatte es allen und es war reichlich auf dem Tisch. Noch mussten die Sportler warten, es musste noch die Siegermannschaft ausgewürfelt werden. Gewonnen hatte dann die Mannschaft von Rainer Barteln mit der höchsten Punktzahl. Eine kurze Pause mit eine kleine Stärkung und dann ging es weiter durch eine herrliche Winterlandschaft.