Wenn die Kraniche ziehen...

Drei-Tage Bustour „Fischland-Darß“

DRK Krähenwinkel. Eigentlich heißt es ja Fischland-Darß-Zingst. Es ist eine etwa 45 Kilometer lang gezogene Halbinsel. Südwestlich heißt es das Fischland und nach Osten Zingst. Der Darß als solches gehört zu Vorpommern, Fischland zum Landesteil Mecklenburg.
Am ersten Tag lernten die Teilnehmer bei einer Ortsführung Zingst kennen: reetgedeckte Häuser und kleine Fischerhäuser.
Am zweiten Tag ging es auf große Darß-Rundfahrt. Ahrenshoop mit seinen reich verzierten Haustüren, Nienhagen, Wustrow und Piero: Hier besichtigten wir eine alte Seemannskirche. Sie ist das älteste Gebäude auf dem Darß. 1726 bis 1728 wurde sie in der „Schwedenzeit“ erbaut. Der Darß und Zingst gehörten von 1648 bis 1815 zu Schwedisch-Vorpommern.
Am Nachmittag ging es dann zu einer Boddenfahrt auf dem Zingststrom. Dann so gegen 18 Uhr waren sie da. Die Kraniche kamen! Ein fantastisches Erlebnis die Vögel so dicht, fast zum Greifen nah, zu beobachten. Diese wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Den dritten Tag verbrachten wir in Warnemünde an der Fischermeile. Von dort ging es dann wieder nach Hause.