Zwei Kindergruppen absolvierten Prüfungen

Die Montagsgruppe der Judomäuse überzeugte bei der Prüfung auf der Matte.

Minimaus- und Gürtelprüfungen im ausklingenden Jahr

VfB Langenhagen. Zunächst schlich sich die Vorfreude auf Weihnachten in die Donnerstagsgruppe, die ihr letztes Training vor den Ferien mit Saft und Lebkuchen ausklingen ließen. Dann war die Freitagsgruppe dran. Hier gab es ein Training mit Weihnachtsmütze und Weihnachtsmemory und die Anfängergruppe musste noch einmal richtig schwitzen. Hier wurden auf der einen Seite die Übungen der Minimausprüfung absolviert und auf der anderen Seite das Prüfungsprogramm für den weißgelben Gürtel demonstriert. Am Ende des Trainings durften sich dann Dominik Plazanic, Lea Plazanic, Nicolai Königshofen, Nicolas Glöckner und Ramón Morales Vergin den weißgelben Gürtel umbinden. Berkay, Constantin, Eleftheria, Oskar, Paula, Ramadan, Saga, Santino und Silan freuten sich über die bestandene Minimausprüfung und nahmen stolz ihre Abzeichen entgegen. Am Montag zeigten die Judomäuse dann ihr Können mit Lauschlauf, Schrittball, Rodeo und vielem mehr. Ihre neuen Abzeichen dürfen sich nun Alexander, Anna, Arne, Ben, Constantin, Emil, Henri, Lennart, Lio, Marius, Nila, Rahim und Stefan auf den Gürtel bügeln lassen. Auch bei den Judomäusen herrschte noch einmal große Aufregung, denn Ben Fuhrmann, Jannik Busse und Marlon Duckstein traten zu ihrer ersten Gürtelprüfung an. Aber auch sie absolvierten gekonnt die Fallschule, das Stand- und Bodenprogramm sowie die Übungskämpfe und dürfen sich nun den weißgelben Gürtel umbinden.
Interessierte finden auf der Internetseite www.vfb-langenhagen.de alle Trainingszeiten und -orte.