Zweimal Gold für VfB-Judoka

Überzeugten auf der ganzen Linie: Arne Schlüter (links) und Carlo Kriele.

Zum ersten Mal beim Himmelfahrtsturnier in Elze

VfB Langenhagen. Zum ersten Mal nahmen Judoka des VfB Langenhagen am Himmelfahrtsturnier in Elze teil - mit 177 Mädchen und Jungen in drei Altersklassen ein eher kleines Turnier. Und so schlitterte Arne Schlüter in der Altersklasse im Pool „Bart“ zunächst in das Turnier, bis er sich an die Stoffmatten gewöhnt hatte. Dann drehte er richtig auf: Zwei weitere Kämpfe entschied er vorzeitig für sich und einen weiteren brachte er mit Yukoführung über die Zeit. Am Ende durfte Arne ganz oben aufs Siegertreppchen steigen.
In der Altersklasse U12 ging im Pool „Marder“ Carlo Kriele an den Start. Carlo machte es spannend, denn gleich dreimal mussten die Kampfrichter am Ende der Kampfzeit mit dem so genannten Kampfrichterentscheid (Hantei) urteilen, wer den Kampf gewonnen hat – und dreimal bekam Carlo den Sieg zugesprochen. In einem weiteren Kampf verbuchte er mit einem Fußfeger (De-ashi-barai) eine Yuko-Wertung für sich und brachte sie über die Zeit. Somit darf sich auch Carlo über einen hervorragenden ersten Platz freuen. Mehr Infos auf der Homepage des VfB Langenhagen, der auch gern zum Probetraining einlädt.