20-jähriger tödlich verletzt

Essel. Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zu Samstag ist ein
20-jähriger Mann aus Essel tödlich verletzt worden. Der junge Mann
war mit seinem Bmw die Bundesstraße 214 in Richtung Schwarmstedt
gefahren, als er am Ende einer Linkskurve zum Überholen eines anderen
Fahrzeuges ansetzte. Vermutlich aufgrund nicht angepasster
Geschwindigkeit, kam das Fahrzeug dabei nach links auf die
Gegenfahrbahn. Anschließend geriet das Fahrzeug ins Schleudern und
drehte sich um 180 Grad. Das Fahrzeug kam letztendlich nach rechts
von der Fahrbahn ab pralle dort mit dem Heck gegen einen Baum. Der
20-jährige, der alleine in seinem Fahrzeug unterwegs war, wurde dabei
in dem Bmw eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die
Feuerwehr Schwarmstedt war mit 4 Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften an
der Unfallstelle, um den Mann aus dem Fahrzeug zu bergen. Die
Bundesstraße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett
gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache
aufgenommen.