Adventskalender von Hildegard Strutz

Das Titelbild des Adventskalenders.

Erlös für Flüchtlingsarbeit der Diakonie

Schwarmstedt. Die Künsterin Hildegard Strutz aus Evensen/Neustadt hat in diesem Jahr den Adventskalender der Diakonie in Niedersachsen gestaltet. Das Bild „Ankommen“ zeigt unterschiedliche Szenen aus der Weihnachtsgeschichte. Hinter den Türen des Adventskalenders verbergen sich Worte von berühmten Frauen wie Bettina von Arnim, Hilde Domin, Astrid Lindgren und Maria Montessori. Seit 2000 ist Hildegard Strutz Lehrkraft an der Kunstschule PINX in Schwarmstedt tätig und leitet unterschiedliche Malateliers für Kinder und Jugendliche. Immer wieder beschäftigt sich Hildegard Strutz in ihren Werken mit der Darstellung von biblischen Geschichten und Motiven.
Der Adventskalender der Diakonie in Niedersachsen kostet 4,50 Euro und ist in der Buchhandlung Gramann in Schwarmstedt erhältlich. Vom Verkaufspreis geht ein Euro als Spende an die Flüchtlingsarbeit der Diakonie der evangelischen Kirchengemeinden Schwarmstedt.