Angler praktizieren Naturschutz

Karausche war Fisch des Jahres 2010

Schwarmstedt. Die Karausche(Carassius Carassius)war Fisch des Jahres 2010.
Ganz leise und fast unbemerkt ist die ehemals in Nieders. heimische Fischart vielerorts verschwunden oder selten geworden. Schuld sind verloren gegangene Lebensräume wie Tümpel oder Krautzonen in Altwassern. Die Angler an der Aller,der Böhme und der Örtze sowie an den anliegenden Stillgewässer gaben es sich zur Aufgabe gemacht bedrohte Fischarten zu erhalten. Gerade noch rechtzeitig,vor Einbruch des Winters mit Eis und Schnee, wurden unter Leitung des Artenschutzbeauftragten des Angelbezirks Rainer Rokitta etwa 2000 kleine Fischchen in Gewichten von ca. 100 gr.in die entsprechenden Biopope ausgesetzt.Die Angelvereine an der Aller wollen mit der Stützungsaktion der Verarmung der Artenvielfalt entgegen treten.