Auffahrunfall

Essel. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn sind am Sonntag gleich vier Personen verletzt worden. Gegen 13.20 Uhr befuhr ein 47-jähriger Mann mit seinem Audi auf der Autobahn 7 in Richtung Hannover, als er in Höhe Essel verkehrsbedingt abbremsen musste. Ein hinter ihm fahrender 22-Jähriger konnte seinen Golf abbremsen, wurde jedoch von einem Mitsubishi eines 19-jährigen Mannes aus Bayern auf den Audi aufgeschoben. Der 19-Jährige hatte die bremsenden Fahrzeuge zu spät bemerkt und schob die Autos aufeinander. Die 17 und 19 Jahre alten Mitfahrerinnen des Mitsubishi-Fahrers, sowie die beiden 19- und
24-jährigen Mitfahrerinnen in dem Golf wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt entstand zudem ein Sachschaden von circa 12.000 Euro.